Wenn 1+1 nicht 11 ist

Veröffentlicht: 25. August 2014 in DIE LINKE, Für Sie gelesen, Persönliches, Politik
Schlagwörter:, ,

Im Chemieunterricht lernt man das gewöhnliches Kochsalz chemisch Natriumchlorid ist. Dieses entsteht durch eine Reaktion von Natrium und Chlor.

Natrium ist ein Alkalimetall und reagiert sehr leicht mit sehr vielen Stoffen, sogar mit Wasser, dabei entsteht dann brennbarer Wasserstoff. Beim Umgang mit Natrium sind besondere Sicherheitsrichtlinien zu beachten.

Elementares Chlor liegt unter Normalbedingungen gasförmig vor. Es ist eines der reaktivsten Elemente und reagiert mit fast allen anderen Elementen und vielen Verbindungen. Die hohe Reaktivität bedingt auch die Giftigkeit des elementaren Chlors.

Aus zwei hochreaktiven und giftigen Elementen, entsteht also eine Substanz, die sich Milliarden Menschen ins Essen oder auf den Fußweg streuen. Mit anderen Worten, die Kombination aus zwei Stoffen ist oftmals etwas völlig anderes als die Summer der beiden Stoffe.

salzIch will jetzt niemandem die Suppe versalzen, aber das sollten sich jetzt mal einfach alle durch den Kopf gehen lassen, die glauben, dass sozial und ökologisch das gleiche ist wie sozialökologisch.
Wenn Ihr das dann verstanden und vielleicht einfach mal im Lexikon nachgeschlagen habt, dann können wir uns auch wieder über Grundsatzpapiere unterhalten.

Da ich es bereits mehrfach in Diskussionsbeiträgen schrieb und sagte, nehme ich es aus aktuellem Anlass in meinem BLOG auf und verweise zukünftig nur noch.

p.s.
Sozialökologie bezeichnet die wissenschaftliche Untersuchung der geographischen Verteilung von Faktorkonstellationen und wie diese das Auftreten unterschiedlicher sozialer Verhaltensweisen bedingen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s