janz Kölle hät Doosch

Veröffentlicht: 19. Juni 2013 in DIE LINKE, Gesundheit, Köln, Links wirkt, NRW, Persönliches, Politik, Soziales, Stadtentwicklung, Umwelt, Umweltausschuss

Am 30. Juni 2011 stellte ich unter der Überschrift „Dat Wasser vun Kölle“ eine Anfrage im Umweltausschuss der Stadt Köln. Zuletzt gab es im Januar 2013 eine Teilantwort und auf einfache Nachfragen wie: „Teilt die Verwaltung die Ansicht der Fraktion DIE LINKE, dass es sinnvoll ist, die Einwohner und Besucher der Stadt Köln insbesondere in den Sommermonaten mit dem Angebot von öffentlichem Trinkwasser zu versorgen?“

Gibt es bis heute KEINE offizielle Antwort. (siehe auch: und jährlich grüßt das…)

Dafür findet sich auf der Internetseite der Stadt Köln der folgende Hinweis: „Temperaturen von 30 Grad Celsius und mehr, gerade über längere Zeit hinweg, belasten viele Menschen und schränken die Leistungsfähigkeit ein. Dies betrifft besonders ältere Menschen, Kranke und Hilfsbedürftige. Wichtig ist, ausreichend zu trinken und bewusst und angemessen zu essen.“

Da kann es doch nur sein, dass die Verwaltung mir als LINKEN einfach nicht Recht geben will. Stellt Euch vor, ich beantrage dass am 23. Juni ein Sonntag ist, dann wird das von der Verwaltung mindestens bis zum 24. verzögert werden.

Auch im Leitfaden Sommerhitze des Kölner Gesundheitsamtes wird hauptsächlich davon gesprochen, wie wichtig trinken ist.

Nein ich fühle mich noch immer nicht verarscht!!! Auch nicht dadurch, dass die Rheinenergie prüfen soll, ob man sie zur Finanzierung heranzieht. Daraus mache ich demnächst eine Tugend. Wenn die Stadt eine Gebühr oder ähnliches abverlangt, werde ich dies erstmal ausgiebig prüfen.

Nächste Woche Mittwoch wirke ich wieder mit bei der Gestaltung des Klimaschutzplans in Nordrhein-Westfalen. Ich werde hierfür am Workshop „Siedlungsräume“ am 26. Juni 2013 von 10 bis 17 Uhr  im Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW teilnehmen. Einer der Maßnahmenvorschläge, der es bis in diese Runde geschafft hat, ist Punkt 27 – Öffentliche Trinkwasserspender.

Ich wette, dass sie kommen werden, irgendwann.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s