Kölner CDU-Fraktionsvize hat Kabelbonus

Veröffentlicht: 13. Juni 2013 in Für Sie gelesen, Köln, Politik, Satirisches/Lustiges

Heute fragt der Kölner EXPRESS unter der Überschrift „Klipper und das Netcologne-Glasfaserkabel“ ganz provokant:

Wie kommt Karl Klipper an das Glasfaserkabel von Netcologne – als einziger Anwohner seiner Straße?

CDU-Fraktionsvize Klipper hat als einziger in seiner Straße einen ultraschnellen Anschluss

CDU-Fraktionsvize Klipper hat als einziger in seiner Straße einen ultraschnellen Anschluss

In Köln ist diese Frage eigentlich schnell zu beantworten indem man ein einziges Wort nutzt: KLÜNGEL“,

aber so leicht macht es sich weder der EXPRESS noch ich mir hier. Das wäre doch zu einfach. So kommt im Artikel, wie es sich gehört der Begünstigte selbst zu Wort und wird zitiert:

Ich habe die Geschäftsführung genervt, dass sie nicht nur große Wohnblocks, sondern auch abgelegene Einfamilienhaus-Siedlungen ans Netz bringen muss.“

So einfach ist das also. Man muss nur jahrelang die Geschäftsführung nerven und dann entscheidet, wie im Fall Klipper der Netcologne-Chef höchstpersönlich, dass der Anschluss kommt.

Aber wie nervt man denn eine Geschäftsführung überhaupt am effektivsten? Mit Zuschriften, Anrufen oder Emails?  Das ist von Herrn Klipper leider nicht übermittelt worden und so kann man auch nur vermuten, ob der CDU-Politiker die Sitzungen des Aufsichtsrates wohl dafür genutzt haben könnte. Hatte ich das vergessen zu erwähnen? Herr Klipper ist nicht nur stellvertretender CDU-Fraktionsvorsitzender im Kölner Stadtrat, sondern auch Mitglied im Aufsichtsrat der Netcologne.

Als Nichtaufsichtsratsmitglied das im Rodenkirchener Auenviertel wohnt, erhält man von Netcologne übrigens die Aussage:

„Derzeit ist nicht geplant, die Straße an das Netz anzuschließen“

Also werden Sie Aufsichtsratsmitglied oder mindestens CDU-Ratsmitglied, damit sie nerven können und einen schnellen Internetanschluss erhalten. Immerhin hat CDU-Mann Klipper auch nicht popelige 18.000 Kbit Übertragungsgeschwindigkeit, sondern 100.000 Kbit, wahrscheinlich damit er schneller nerven kann.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s