Kölner CDU gibt Neubrücker Stadtteilbibliothek verloren

Veröffentlicht: 27. September 2010 in Köln, Neubrück, Politik, Soziales, Stadtbezirk Kalk

Entgegen einem Antrag, den die Bezirksvertretung Kalk am letzten Donnerstag einstimmig beschlossen hatte, scheint die CDU die Neubrücker Stadtteilbibiliothek doch schon aufgegeben zu haben.

Wie in „Was sind „Plakate o.ä.“? – Bericht aus der BV Kalk 23.09.“ berichtet, hatte es einen Antrag zum Erhalt des Bücherbusses und der Stadtteilbibliothek Neubrück gegeben. HP Fischer von der LINKEN kündigte an, dass seine Ratsfraktion, dies auch in ihrem Veränderungsnachweis für den heutigen Finanzausschuss berücksichtigt habe. Die Kölner CDU jedoch lässt ihre Bezirksvertreter im Regen stehen und hat kein Geld zum Erhalt des Bücherbusses und der Stadtteilbibliothekin ihrem heute vorgelegten Veränderungsnachweis zum städtischen Haushalt vorgesehen.

Es scheint, als wäre es der Kölner CDU egal, wenn sie im Rechtsrheinischen gewachsene, soziale Strukturen zerschlage, selbst wenn ihre Mitglieder vor Ort sich vehement dagegen wehren.

Vorlage der Verwaltung im Finanzausschuss

Anlage 2 zum CDU-Änderungsantrag zum Haushalt im Finanzausschuss

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s