Ratsmitglied Özlem Demirel und Bezirksvertrer HP Fischer unterstützen die Bildung eines Anti-Rassismus-Bündnisses auf der Schäl-Sick.

Veröffentlicht: 1. Dezember 2009 in DIE LINKE, Politik, Stadtbezirk Kalk, Termine

Zum überparteilichen Vernetzungsversuch gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit auf der Schäl-Sick am kommenden Donnerstag 03.12.09 im Bürgerhaus Kalk

erklärt Ratsmitglied Özlem Demirel: „Nach wie vor ist vielen Bürgerinnen und Bürgern nicht hinreichend bekannt, welch menschenverachtendes Gedankengut sich hinter der sogenannten und selbsternannten „Bürgerbewegung Pro Köln“ verbirgt. Pro Köln präsentiert sich wie der Wolf im Schafspelz. Obwohl sie versuchen mit ihrem Namen eine positive Kraft für Köln zu suggerieren, hetzten sie überall, wo sie können gegen Anders-denkende, Andersgläubige und Wehrlose in der Gesellschaft„.

Trotz der Erfolge von uns Kölnerinnen und Kölnern gegen die rassistische „Anti -Islamisierungskonferenz“ von Pro Köln, lassen ihre Kommunalwahlergebnisse deutlich erscheinen: Antirassismus- und Antifaschismus- Arbeit müssen dauerhaft, nachhaltig, vor Ort und vielfältig gestaltet werden.

Der Kalker Bezirksvertreter HP Fischer befürchtet: „Insbesondere in Zeiten der Krise besteht die Gefahr, dass auch Pro Kölns rassistische Äußerungen mehr Gehör finden.

Wir brauchen ein stabiles, dauerhaftes und offenes Bündnis gegen Pro Köln und Pro NRW – gegen Rassismus und Faschismus auf der Schäl-Sick. Darum ist eine Vernetzung von aktiven und interessierten Mitbürgerinnen und Mitbürgern, Institutionen, Initiativen und Organisationen/ Parteien so wichtig, “ erläutert Fischer weiter.

Das 1. Bündnistreffen findet statt
03.12.09
19:00 Tagungsraum 2
Bürgerhaus Kalk
Kalk-Mülheimer-Str. 58

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s